Online-Unterschriftenliste

 

648 Unterschriften

Bahnbrücken Pegnitztal

WIR SETZEN UNS EIN FÜR DEN ERHALT DER BRÜCKEN IN IHRER HISTORISCHEN GESTALT, WEIL…
• Beton-Brücken nicht ins Landschaftsbild des Pegnitztals passen.
• sie Wahrzeichen und Denkmal sind.
• sie ein unverzichtbares Kapital für Heimatbewusstsein und Tourismus sind.
• ihr Abriss das Pegnitztal in seiner Gesamtheit (Landschaft, Brücken, Tunnels und Orte) unwiederbringlich verändern würde.
• der Abriss ein schwerwiegender Eingriff in das Landschaftsschutz– und Naherholungsgebiet bedeutet.
Dazu FORDERN wir ein NEUTRALES GUTACHTEN

UNS IST AUCH WICHTIG:
• Verringerung der Lärmemission
• Beachtung der technischen Sicherheit und Nachhaltigkeit
• Erhaltung der Bahnverbindung
• Keine Verschwendung von Steuergeldern durch überzogene Projekte

[signature]

Weitersagen:

Termine:
  • Keine geplanten Termine
Newsletter
Spezielle Mailinglisten können abonniert werden:

Zwischenstand Brückengutachten

das Gutachten über die Bahnbrücken vom Ingenieurbüro Büchting & Streit aus München  liegt seit November der Deutschen Bahn vor. Näheres dazu im beigefügten Bericht aus der NZ vom 17.01.2014:

http://www.nordbayern.de/nuernberger-zeitung/nz-regionews/gutachten-uber-pegnitzbrucken-halt-totalabriss-fur-unnotig-1.3400775

Die Bahn sichtet derzeit das Gutachten und hat einen Fragenkatalog dazu an Prof. Mensinger geschickt. Bis Mitte Februar sollen diese Fragen geklärt sein und die DB will dann auch die BI über das Ergebnis informieren. Nach unserer Information liegt dem Landesamt für Denkmalpflege das Gutachten jedoch noch nicht vor.

Der nächste Stammtisch wird voraussichtlich erst wieder Ende Februar stattfinden.

Den Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben und hoffen auf weitere Unterstützung.

Share

Kommentieren

*