Online-Unterschriftenliste

 

648 Unterschriften

Bahnbrücken Pegnitztal

WIR SETZEN UNS EIN FÜR DEN ERHALT DER BRÜCKEN IN IHRER HISTORISCHEN GESTALT, WEIL…
• Beton-Brücken nicht ins Landschaftsbild des Pegnitztals passen.
• sie Wahrzeichen und Denkmal sind.
• sie ein unverzichtbares Kapital für Heimatbewusstsein und Tourismus sind.
• ihr Abriss das Pegnitztal in seiner Gesamtheit (Landschaft, Brücken, Tunnels und Orte) unwiederbringlich verändern würde.
• der Abriss ein schwerwiegender Eingriff in das Landschaftsschutz– und Naherholungsgebiet bedeutet.
Dazu FORDERN wir ein NEUTRALES GUTACHTEN

UNS IST AUCH WICHTIG:
• Verringerung der Lärmemission
• Beachtung der technischen Sicherheit und Nachhaltigkeit
• Erhaltung der Bahnverbindung
• Keine Verschwendung von Steuergeldern durch überzogene Projekte

[signature]

Weitersagen:

Termine:
  • Keine geplanten Termine
Newsletter
Spezielle Mailinglisten können abonniert werden:

9. BI-Stammtisch

Einladung zum  letzten  BI-Stammtisch vor der Sommerpause am

Donnerstag, 11.07.2013 

Gasthaus  „Zur Frankenalb“  (Neuhaus/Peg., gleich neben dem Bahnhof)

19.30 bis ca. 21.30 Uhr

Themen des Abends:

  • gemeinsamer Austausch von bisher gewesenem
  • unsere Unternehmungen/Kontaktpflege bis zum jetzigen Zeitpunkt
  • widersprüchliche Äußerungen zur Elektrifizierung  in der Presse
  • sammeln von Ideen für unsere weitere Vorgehensweise im Hinblick auf das zu erwartende Gutachten, egal wie es  ausgeht

Bitte unterstützen Sie auch das Belang von unserer neuen Kreisheimatpflegerin Karin Raab!

Liebe Denkmalfreundinnen und Denkmalfreunde,
die Stadt Fürth hat einem Investor den Abbruch des denkmalgeschützten Parkhotel-Festsaals zugunsten eines Einkaufszentrums genehmigt. Weder die ablehnende Stellungnahme des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege noch der Appell des Landesdenkmalrats, sich um den Erhalt des Saales zu bemühen, fielen auf fruchtbaren Boden.
Ab sofort kann jeder mit der Unterschrift unter die Onlinepetiton „Kein Abbruch des historischen Festsaals in Fürth“ Protest gegen die Abbruchgenehmigung einlegen. Unterzeichen Sie hier: http://www.change.org/de/Petitionen/kein-abbruch-des-historischen-festsaals-in-f%C3%BCrth-bayern
Noch kann die Regierung von Mittelfranken als Aufsichtsbehörde die Abbruchgenehmigung für rechtswidrig erklären. Auch der Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags könnte helfen, die Verwaltungsentscheidung rückgängig zu machen.

 

Share

Kommentieren

*